Artikel Leben :: Natürlich Online

Kurioses aus der Wissenschaft: Macht Schokolade schlau?

Kategorie: Leben
 Ausgabe_01_2013 - 01.01.2013

Text:  Tertia Hager

Schweizer verspeisen pro Kopf und Jahr fast 12 Kilogramm Schokolade und sind somit Weltmeister im Schoggiessen.

weiss zudem, dass die Schweiz überdurchschnittlich viele Nobelpreis träger stellt. Deshalb hat sich der in den USA lebende Schweizer Kardiologe Franz H. Messerli die Frage gestellt, wie Schokoladekonsum und eingeheimste Nobelpreise korrelieren, und kam – nachdem er die Daten verschiedener Länder miteinander verglichen hatte – zum Schluss, dass da ein Zusammenhang bestehen muss. Seinen Berechnungen nach braucht es vier Tafeln Schokolade pro Kopf und Jahr, um einen Nobelpreisträger auf 10 Millionen Einwohner zu generieren, schreibt «Ars Medici». Dass Schweden der einzige Ausreisser in der Statistik ist, bestätigt entweder die Ausnahme der Regel oder aber ist Indiz dafür, dass im Heimatland des Nobelpreises das Komitee nicht ganz unbefangen ist. Messerli will seine Hypothese jedenfalls mittels einer kontrollierten Studie überprüfen. Schokolade essen und dran bleiben, finden wir.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Leben

Partnerschaft … lächeln bringts

Auch ein nettes Lächeln kann ein Türöffner sein, wenn es darum geht ein...

Kategorie:

Kategorie: Leben

Tipp des Monats: Imaginationsarbeit mit Stephen Gallegos

Vor mehr als 30 Jahren entwickelte Prof. Dr. Eligio Stephen Gallegos eine...