Artikel Natur :: Natürlich Online Pflanzen: Frühlingsboten | Natürlich

Pflanzen: Frühlingsboten

Kategorie: Garten
 Ausgabe 03 - 2012 - 01.03.2012

Text:  Tertia Hager

Sie sind Frühlingsboten und hübsche Farbkleckse in den Gärten.

Wie der Name es andeutet, gehören «Primäli» zu den ersten Pflanzen des Frühlings. Über 400 Arten gehören zur Familie, unter anderem auch die wild wachsenden gelben Schlüsselblumen. Wer jetzt schon Primeln kauft, sollte sie erst ins Freie bringen, wenn es keine Fröste mehr gibt. Grundsätzlich mögen die Blumen jedoch kühle Temperaturen – die Blüten halten dann länger. Ob draussen oder drinnen, der Standort sollte hell sein und die Erde stets feucht gehalten werden. Pralle Sonne mögen Primeln nicht. Einige Sorten sind mehrjährig.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Natur

Sozial: Ratten helfen Ratten

Betitelt man einen Menschen als Ratte, ist damit ein hinterhältiger, fieser Typ...

Kategorie:

Kategorie: Natur

Sterngucker Juni

Verschiedene Arten von Dämmerungen