Artikel Leben :: Natürlich Online Epigenetik: Auch Zellen fühlen Stress | Natürlich

Epigenetik: Auch Zellen fühlen Stress

Kategorie: Leben
 Ausgabe_07_08_2014 - 01.07.2014

Text:  Andreas Krebs

Die Erbsubstanz DNS verändert sich nicht durch Stress oder Traumata.

Die klassische Mendelschen Vererbungsregeln greifen hier also nicht. Dennoch treten Verhaltensauffälligkeiten, die durch schwere Traumata ausgelöst wurden, auch in den folgenden Generationen auf. Nun haben Forscher um Isabelle Mansuy von der Universität Zürich an Mäusen herausgefunden, dass sogenannte Mikro-Ribonukleinsäuren für die Weitergabe eines Traumas verantwortlich sind. Mit der Mikro-RNS könnten traumatischer Stress diagnostiziert sowie die Veranlagung für stressinduzierte Krankheiten nachgewiesen werden, hoffen die Forscher.

Fotos: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Leben

Eben wusst ich’s noch!

Bereits die allerersten Menschen, auch wenn sie vielleicht noch Primaten...

Kategorie:

Kategorie: Leben

Good news: Unser Hirn ist formbar

Im letzten Teil der Achtsamkeitsserie zeigt Lioba Schneemann, wie wir unser...