Artikel Essen :: Natürlich Online

Bier aus Brot

Kategorie: Essen
 Ausgabe_07_08/2017 - 01.07.2017

Text:  Andreas Krebs

«Genuss beginnt mit Wertschätzung, auch für Alltägliches»,

@ zvg

sagt Dominic Meyerhans von der Meyerhans Mühlen AG in Weinfelden. «Wir sind es gewohnt, zu jeder Tageszeit eine grosse Auswahl an frischgebackenem Brot zu haben. Darum bleibt rund jeder vierte Laib unverkauft.» Er sammelt dieses Brot, lässt es trocknen und mahlen und braut dann Bier daraus. Das Brot ersetze etwa 30 Prozent des Braumalzes. Acht Tonnen ergeben etwa tausend Hektoliter «Damn Good Bread Beer» («Verdammt gutes Brotbier»). Seit Mai ist es schweizweit in Bäckereien und Confiserien erhältlich. Auch die Basler Brauerei «Unser Bier» hat jüngst ein Brotbier lanciert.

Foto: zvg

Tags (Stichworte):

Kategorie: Essen

Etwas weniger Gift

Während man früher meist mit keinerlei Bedenken zur Chemiekeule griff, ist die...

Kategorie:

Kategorie: Essen

Schwarzer Diamant

Gut Ding will Weile haben!