Artikel Gesundheit :: Natürlich Online

Gesünder leben

Kategorie: Gesundheit
 Ausgabe_03_2015 - 01.03.2015

Text:  MM

Haben Sie schon einmal versucht hat, mit dem Rauchen aufzuhören?

Und dabei mehr Sport zu treiben oder abzunehmen? Jedermann weiss, wie schwierig das sein kann. Britische Forscher haben herausgefunden, dass solches mit der Unterstützung des Partners besser klappt. 48 Prozent der Männer schafften den Nikotinentzug mit Unterstützung ihrer Liebsten, ohne nur acht Prozent. Ähnlich sah es bei den Frauen aus. Noch grösser war der Effekt bei der körperlichen Aktivität: Mehr Bewegung schafften mit Partner 67 Prozent der Männer und 66 Prozent der Frauen (ohne nur 26 beziehungsweise 24 Prozent). Apropos Rauchen: Nach einer kanadischen Studie an der Universität Montreal haben Frauen zu Beginn der Follikelphase (diese reicht etwa vom 5. bis zum 14. Zyklustag) stärker mit einem unkontrollierbaren Drang nach Nikotin zu kämpfen. Die Forscher glauben, dass niedrige Östrogen- und Progesteronwerte das Problem verstärken und Nervensignale aktivieren, die im Zusammenhang mit Entzugserscheinungen stehen. Dementsprechend könnte für aufhörwillige Frauen der Ausstieg nach dem Eisprung leichter sein, wenn die Östrogen- und Progesteronwerte erhöht sind.

Fotos: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Gesundheit

Mineralwasser als Gesundheitselixier

Sowohl Wasser mit viel als auch solches mit wenig Kalzium wird als besonders...

Kategorie:

Kategorie: Gesundheit

Lesen: Fette Irrtümer

Sie dürfen Kaffee geniessen, Fett ist nicht einfach schlecht, Cholesterin auch...