Ein Blick hinter die Kulissen der Iscador AG

Aktualisiert: 27. Juli

Von der Mistel bis zum fertigen Arzneimittel: Besuchen Sie die Iscador AG in Arlesheim (BL) und erfahren Sie mehr über deren hauseigene Produktion in der Schweiz.




Schon in der Antike wurde die Mistel als Heilpflanze eingesetzt. Seit 1917 ist sie ein wichtiger Bestandteil einer ganzheitlichen Krebsbehandlung, bei der die Patientinnen und Patienten im Mittelpunkt stehen. «An unserem Standort in Arlesheim widmen wir uns seit über 70 Jahren der Erforschung und Verarbeitung dieser speziellen Pflanze», so die Iscador AG.


Interessierte haben nun die Möglichkeit, dies an einem Nachmittag aus erster Hand zu erleben: «Unsere Experten teilen ihr Wissen über die Mistel mit Ihnen und nehmen Sie mit auf den Weg bis zum fertigen Arzneimittel. Eine Besichtigung des Maschinenraumes, dem Herz unserer Herstellung, darf dabei nicht fehlen», heisst es weiter.

• Termin: Freitag, 26. August 2022, 14:00 – 16:30 Uhr

• Ort: Iscador AG, Kirschweg 9, 4144 Arlesheim

• Anmeldung: Senden Sie eine E-Mail: services@iscador.com.


Die Iscador AG kontaktiert Sie per E-Mail, um Ihre Teilnahme zu bestätigen. Bitte beachten Sie, dass der Termin bei allfälligen Corona-Restriktionen kurzfristig angepasst oder abgesagt werden könnte.

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen