Artikel :: Natürlich Online

Ausgabe_12/17

Text:  Roland Dekker

Schutzengel sind wohl die berühmtesten Engel. Mit Cherubim, Seraphim, Throne und Erzengeln («Neun Chöre der Engel») können die meisten weniger anfangen. Es wird aber belohnt, wer sich mit der himmlischen Heerschar befasst: Wer an Engel glaubt und sich für ihr Wirken öffnet, dem helfen sie tatsächlich – der Gläubige schöpft aus dem Glauben Kraft und Zuversicht. Und das brauchen wir in einer hektischen, komplexen und unsicheren Welt. So ist der neu erwachte Glaube an Engel Ausdruck einer Sehnsucht nach Schutz, bedingungsloser Liebe und Heilung. Engel, heisst es, warten nur darauf, dass man mit ihnen spricht, bis man sie um Hilfe bittet. Sie sind eine Art Nothilfe; ganz nahe bei der Liebe angesiedelt.

Tags (Stichworte):