Artikel :: Natürlich Online Ausgabe_11_20 | Natürlich

Ausgabe_11_20

 Schmerz und Leid - 25.11.2020
 Prostata und Kürbiskerne - 25.11.2020
 Totholz und Biodiversität - 18.11.2020
 Farbiges Essen - 18.11.2020
 Sex und Achtsamkeit - 06.11.2020
 Garten im Winter - 06.11.2020
 Narben und Akupunktur - 06.11.2020
 Ja zur Liebe - 04.11.2020
 Solidarität - 04.11.2020
 Mundhygiene - 04.11.2020
 Sterben - 04.11.2020
 Farne mit Heilkräften - 04.11.2020

Lustvoll befreite Lebensfreude

Liebe Leserin, lieber Leser

Sexualität ist eine wunderbare Blume, ein Geschenk der Natur an uns alle, bei dem es sich immer wieder lohnt, tabufrei genau hinzuschauen. Wer das achtsam angeht, stellt schnell fest: Sexualität ist weit mehr als das übliche Rein-Raus-Ding, um das auf Tinder und Pornokanälen ein viel zu grosses Theater gemacht wird.

Achtsam und neugierig gelebte Sexualität ist für mich gleichbedeutend mit befreiter Lebensfreude. Und sie ist ein herrlich heilsamer Kontrast zur weltweit hochgehaltenen Corona-Pandemie, die viele Menschen in Angst vor dem Leben erstarren lässt, denn: Ganzheitliche Sexualität verbindet unser Innerstes mit unserem Körper und in einer Beziehung vereint sie sich mit dem Herzen und den körperlichen und seelischen Tiefen unseres Gegenübers. Mit anderen Worten: Sexualität macht uns lebendig, überwindet Alltagsängste und lässt uns einfühlsam, sensibel, verletzlich und gleichzeitig stark werden.

Achtsame Sexualität, um die es im Artikel ab Seite 36 geht, hat deshalb sehr viel mit Liebe, Lust, und Gesundheit zu tun, aber bestimmt nichts mit Porno. Lassen Sie sich also mit ruhigem Gewissen und so schamlos wie möglich darauf ein. Es ist nie zu spät, sich selber und seinen Partner oder seine Partnerin neu zu entdecken.

Tags (Stichworte):