Artikel :: Natürlich Online Ausgabe_05_2013 | Natürlich

Ausgabe_05_2013

Text:  Roland Dekker

Ist die Jugend von heute wirklich so schlecht wie ihr Ruf? Bei der Beantwortung dieser Frage darf man durchaus unterschiedlicher Meinung sein. Zudem spielt es eine Rolle, welche Generation die Jugend beurteilt, denn die Familien von heute – und damit die heutige Jugend – sind mit komplett anderen politischen, gesellschaftlichen und materiellen Rahmenbedingungen und Problemen konfrontiert als die Familien in den 80er-, 60er- und 40er-Jahren. Blickt man zum Beispiel in die eigene Vergangenheit, denn dann stellt man rasch fest: Die Musik ist anders, die Frisuren sind anders, der Wortschatz ist schrecklich, aber im Grossen und Ganzen benimmt sich «diese Jugend von heute» genauso, wie sich die Jugend schon immer benommen hat: frech, aufmüpfig und häufig respektlos unanständig – und trotzdem ist noch immer etwas aus ihr geworden!

Tags (Stichworte):