Artikel :: Natürlich Online

Ausgabe_05_19

 Heilkräuter aus Albanien - 05.05.2019
 Schluss mit Lärm - 05.05.2019
 Bitter nötig - 05.05.2019
 Pilze als Heilmittel - 05.05.2019
 Iss Dich glücklich - 05.05.2019
 Gärtnern im Mai - 05.05.2019
 Homöopathie für Pflanzen - 01.05.2019
 Ackerschachtelhalm - 01.05.2019
 Alternative Zahnmedizin - 25.04.2019
 staunen und wissen - 25.04.2019

Hauptsache Spass und Freude

Liebe Leserin, lieber Leser

Was soll das denn wieder sein, dachte ich, als unsere Autorin Vera Sohmer das Thema Moodfood vorschlug.

Stimmungsfutter? Nach dem unsäglichen Superfood ein neuer Trend, mit dem uns die Marketingstrategen der Lebensmittelindustrie unter dem Deckmantel der Gesundheit zu noch mehr Konsum verführen wollen? Zum Glück nicht, denn Moodfood bedeutet salopp zusammengefasst: Iss in Massen, was dir Spass und Freude macht, und Du wirst – um im Englischen zu bleiben – happy. Die wissenschaftlich untermauerten Details dazu lesen Sie ab Seite 18, denn offenbar gibt es tatsächlich die eine oder andere Leckerei, die das Zeug zum Glücksbringer hat.

Bevor Sie sich jetzt aber in Erwartung ekstatischer Gefühle über Ihre Leibspeise hermachen, schauen Sie doch erst mal aus dem Fenster. Es ist Mai und die Natur lockt mit ihrer gewaltigen Kraft. Glück ist eben mehr als nur Superfood mit angeblicher Anti-Aging-Wirkung oder eine Cremeschnitte, die bei mir immer die Stimmung hebt, sondern in erster Linie die tägliche Achtsamkeit allem gegenüber, das der Wonnemonat und das Leben insgesamt zu bieten haben. Die Blütenpracht, der erste Maikäfer, die wärmende Sonne, derlebenspendende Frühlingsregen, eine bereichernde Begegnung mit einem lieben oder auch unbekannten, aber spannenden Menschen – wer sich trotz Klimawandel, Artensterben oder der Steuerrechnung an den kleinen Dingen des Alltags erfreuen kann, ist reich. Reich an Glück und Segen.

Folgen Sie in diesem Sinne vertrauensvoll Ihrem Herzen – und hin und wieder auch Ihrem Magen. Der Mai ist da ! . .

Tags (Stichworte):