Artikel :: Natürlich Online

Ausgabe 01 - 2012

Text:  Roland Dekker

Mit unseren Herzen muss demnach einiges nicht stimmen. Und deshalb werden wir immer häufiger zu Vorsorgeuntersuchungen angehalten und zu einem gesunden Lebensstil ermahnt. Wir werden über Risiken informiert und mit Laborwerten konfrontiert. Medikamente werden verordnet und chirurgische Eingriffe gemacht. Und dies obwohl bei rund 60 Prozent aller medizinischen Massnahmen jeglicher Wirksamkeitsnachweis fehlt, wie Sie bei uns online lesen können. Die Ärzte scheinen vergessen zu haben, dass Gesundheit keine Ware ist, sich nicht verordnen und sich zu keinem Preis kaufen lässt. Gesundheit ist vielmehr ein kostbares Gut, etwas, das es zu pflegen gilt – am besten mit gesundem Menschenverstand, Vernunft und einer ganzheitlichen Betrachtungsweise.

Tags (Stichworte):