Artikel :: Natürlich Online Ausgabe_01-02/2017 | Natürlich

Ausgabe_01-02/2017

Text:  Roland Dekker

Soll man angesichts des Chaos in der Welt nun noch gezielter wegschauen? Ich meine Nein! Nicht Wut, nicht Angst, nicht Hass, Verzweiflung oder der Komplettrückzug in die eigenen vier Wände verändern die Welt zum Besseren – sondern Vertrauen. Vertrauen in das Gute, in uns selbst und in die Menschen, die uns umgeben und denen wir täglich begegnen. Vertrauen ist eine gewaltige Kraft. Eine Kraft, die im Gegensatz zum Misstrauen aufbauend und lebensbejahend ist. Denn: Wer nicht vertraut, verschliesst sein Herz. Und wer sein Herz verschlossen hat, kann die Welt nicht verändern. Jedenfalls nicht zum Guten. Lassen Sie uns das in diesem Jahr gemeinsam ändern.

Tags (Stichworte):