Artikel Natur :: Natürlich Online Lieblingssalat | Natürlich

Lieblingssalat

Kategorie: Garten
 Ausgabe 01 - 2012 - 01.01.2012

Text:  Tertia Hager

Natürlich gibt es Nüsslisalat – wie heute jedes Gemüse – inzwischen das ganze Jahr über.

Doch der Salat, der zur Familie der Baldriangewächse gehört, ist ein typischer Wintersalat. Er ist frosthart und wächst ohne grosse Ansprüche. Von September bis Mitte April ist Nüssli-Saison. Zudem ist der Feld- oder Rapunzelsalat, wie er in Deutschland heisst, einheimisch: Von den knapp 4300 Tonnen, die im Jahr 2010 verkauft wurden, stammten nur gerade 299 Tonnen aus dem Ausland. Überdies belegt er nach Umsatz den dritten Rang auf der Beliebtheitsskala von Herr und Frau Schweizer.

Klassisch ist die Variante mit gekochtem Ei. Doch Nüsslisalat lässt sich – wie übrigens jeder andere Salat auch – dünsten. Sollte er also nach zwei oder drei Tagen im Kühlschrank einen schlappen Eindruck machen, ab damit in die Pfanne. «Wiederbeleben» lässt sich der Salat auch in einem lauwarmen Wasserbad, so der landwirtschaftliche Informationsdienst. Nüsslisalat ist zudem reich an Vitamin C; Kopfsalat oder Endivien können da nicht mithalten. Und als Eisen-, Kalium- und Kalziumlieferant ist er gesunder Farbtupfer auf dem winterlichen Speiseplan.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Natur

Klimawandel

Schnecken kriechen bergwärts

Kategorie:

Kategorie: Garten

An den Grill, fertig, los!

Ob Gemüsespiesse, Fetakäse mit Knoblauch, Forelle oder Spareribs ....