Artikel Natur :: Natürlich Online

Birne 1: Grüsse aus dem Wallis

Kategorie: Garten
 Ausgabe 11 - 2011 - 01.11.2011

Text:  Tertia Hager

Nun ist wieder Hochsaison für des Schweizers zweitliebste Frucht, die Birne: 3, 3 Kilo werden pro Kopf und Jahr verspeist.

Der grösste Produzent ist das Wallis. Ursprünglich kommt der «Wilde Birnbaum» aus China. Seine Früchte werden Holzbirnen genannt und haben beim Kerngehäuse Verhärtungen. Die meisten Birnen stammen indes von dieser Sorte ab, selbst bessere Qualitäten. Weltweit gibt es geschätzte 500 Sorten. Die Favoriten hierzulande sind: Kaiser Alexander und Gute Luise.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Natur

Artenvielfalt: Naturreservat Amazonas

Die Vielfalt der Arten ist im Amzonas immens – und bedroht.

Kategorie:

Kategorie: Garten

Zum Wohl!

Das Beste für die Gesundheit? Gärtnern! Davon ist Remo Vetter überzeugt. Sein...