Artikel Natur :: Natürlich Online Allergien: Garten trotzdem geniessen | Natürlich

Allergien: Garten trotzdem geniessen

Kategorie: Garten
 Ausgabe 06 - 2011 - 01.06.2011

Text:  MM

Auch Allergiker und Asthmatiker können die Gartensaison geniessen.

Da durch das Mähen von Rasenflächen immer wieder Pollen aufgewirbelt werden, sollte der Garten aber möglichst mit Kies, Platten oder Bodendeckern gestalten sein. Auch auf Astern, Chrysanthemen, Ringelblumen, Lavendel, Lilien und Bartnelken sollte verzichtet werden, da sie teilweise hochallergene Stoffe enthalten und Asthma auslösen können. Sinnvoll ist eine Gartenbekleidung, die vor dem Betreten des Hauses abgelegt werden kann. Der beste Zeitpunkt für Gartenarbeiten ist meist mittags und nachmittags, da dann die Allergenkonzentration unmittelbar über dem Erdboden am geringsten ist.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Natur

Lesen: Wildnis schaffen

Was passiert, wenn der Mensch sich vornimmt Wildnis zu schaffen?

Kategorie:

Kategorie: Natur

Mein wilder Garten

Gärten sind vom Menschen gestaltete Orte. Doch muss der Gärtner seinen Garten...