Artikel Natur :: Natürlich Online

Hausstaub: Mikrobenparadies

Kategorie: Garten
 Ausgabe 11 - 2010 - 05.11.2010

Text:  Andres Jordi

Ein Gramm Hausstaub enthalte bis zu 1000 verschiedene Mikrobenarten und Dutzende Millionen von verschiedenen Bakterienzellen, referierte Helena Rintala vom National Institute of Health and Welfare in Kupio, Finnland, kürzlich an einem Mikrobiologiesymposium im englischen Nottingham.

Und das seien nur jene Arten, die sich im Labor vermehren und so überhaupt feststellen liessen. Im Innenbereich gedeihen die unsichtbaren Mitbewohner laut der Mikrobiologin vor allem auf feucht-nassen Substraten.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Garten

Zimmerpflanzen: Zerstörung von Hochmooren

Während für den Aussenbereich mittlerweile verschiedene Gartenerden ohne Torf...

Kategorie: Garten

Beschwipste Erinnerungen

Juni ist Erdbeerenzeit. Macht man die Früchte in Alkohol ein, kann ein Stück...

Kategorie: Natur

Der 100 Jährige meint .... so wird das Wetter im Januar

Und so war das Wetter im Januar wirklich