Artikel Natur :: Natürlich Online

Hausstaub: Mikrobenparadies

Kategorie: Garten
 Ausgabe 11 - 2010 - 05.11.2010

Text:  Andres Jordi

Ein Gramm Hausstaub enthalte bis zu 1000 verschiedene Mikrobenarten und Dutzende Millionen von verschiedenen Bakterienzellen, referierte Helena Rintala vom National Institute of Health and Welfare in Kupio, Finnland, kürzlich an einem Mikrobiologiesymposium im englischen Nottingham.

Und das seien nur jene Arten, die sich im Labor vermehren und so überhaupt feststellen liessen. Im Innenbereich gedeihen die unsichtbaren Mitbewohner laut der Mikrobiologin vor allem auf feucht-nassen Substraten.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Natur

Sterngucker im März: Frühlingsanfang verschiebt sich nach vorn

Die gregorianische Kalender-Reform im Jahr 1582 sorgte dafür, dass unser...

Kategorie: Natur

Schwarz – Farbe der Gewinner

Nicht nur der Mensch leidet im Sommer, wenn er schwarze Kleidung trägt.

Kategorie: Garten

Lesen: Trockenfleisch

Trocknen ist eine der ältesten Konservierungsmethoden.