Artikel Natur :: Natürlich Online

Hausstaub: Mikrobenparadies

Kategorie: Garten
 Ausgabe 11 - 2010 - 05.11.2010

Text:  Andres Jordi

Ein Gramm Hausstaub enthalte bis zu 1000 verschiedene Mikrobenarten und Dutzende Millionen von verschiedenen Bakterienzellen, referierte Helena Rintala vom National Institute of Health and Welfare in Kupio, Finnland, kürzlich an einem Mikrobiologiesymposium im englischen Nottingham.

Und das seien nur jene Arten, die sich im Labor vermehren und so überhaupt feststellen liessen. Im Innenbereich gedeihen die unsichtbaren Mitbewohner laut der Mikrobiologin vor allem auf feucht-nassen Substraten.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Natur

Auf schmalem Grat

Hoch über dem Brienzersee schlängelt sich ein Wanderweg der Superlative über...

Kategorie: Garten

Lesen: Teufelsfeige und Witwenblume

Von der heilkräftigen Madonnenlilie des Mittelalters über die symbolträchtige...

Kategorie: Garten

Die ganze Pracht

Im Juli präsentieren sich Gemüse- und Blumengärten in ihrer ganzen Pracht. Die...