Artikel Natur :: Natürlich Online Geheimtipp: Der Naturgarten der Anna Zemp | Natürlich

Geheimtipp: Der Naturgarten der Anna Zemp

Kategorie: Garten
 Ausgabe 10 - 2010 - 01.10.2010

Text:  Andres Jordi

Auf einer Geländeterrasse oberhalb von Männedorf ZH – der Blick kann über den Zürichsee und die Berge schweifen – liegt der zauberhafte Naturgarten der Anna-Zemp-Stiftung.

Hier oben im «Huus alle Winde» lebte Anna Zemp (1896 bis 1983), eine Pionierin des Umweltschutzes. Bereits zu einer Zeit, als ökologisches Bewusstsein noch in weiter Ferne lag, machte sie sich für die Erhaltung der Natur stark und gründete 1978 die «Stiftung für umfassenden Mitweltschutz». Diese setzt sich seither für den biologischen Landbau, eine artgerechte Tierhaltung, die Verhinderung von Tierversuchen, den Landschafts- und Artenschutz oder umweltbewusste Energieformen ein.

Das «Huus alle Winde» ist Sitz der Stiftung und Ort für Seminare und Vorträge, während die umfassende, rund 7000 Bücher zählende Umweltbibliothek der Anna Zemp heute im Ökoforum der Stadt Luzern frei zugänglich ist. Der Naturgarten ist Hort einer grossen, aktiv geförderten Pflanzenvielfalt und
Ort regelmässig stattõ ndender Kurse und Exkursionen. Auch werden hier gefährdete Arten zwischenvermehrt. Mehr unter www.anna-zemp-stiftung.ch

Foto: zvg

Tags (Stichworte):

Kategorie: Natur

Natur: Kühler Kerl

Der Samtfussrübling trägt seinen zweiten Namen «Winterpilz» zu Recht.

Kategorie:

Kategorie: Natur

Im Herz Graubündens

Auf alten Säumerpfaden, vorbei an steilen Gräben und entlang eines kleinen...