Artikel Natur :: Natürlich Online Sterngucker | Natürlich

Sterngucker

Kategorie: Natur
 Ausgabe_10/17 - 01.10.2017

Text:  Andreas Walker

Begegnung von Mars und Venus

@ Foto: Andreas Walker

Im Oktober stehen Mars und Venus als Planetenpaar am Morgenhimmel. Der Höhepunkt dieser Konstellation ist am Morgen des 5. Oktober rund eine Stunde vor Sonnenaufgang am östlichen Horizont zu beobachten: Dann stehen die beiden Planeten so nahe beieinander, dass der Abstand kleiner ist als eine halbe Vollmondbreite. Venus als gleissender Morgenstern ist dabei deutlich heller als der fahle, rötlich leuchtende Mars.

Doch nur aus unserem Blickwinkel sind die beiden Planeten scheinbar nahe nebeneinander: Zum Zeitpunkt dieser Konstellation ist die Venus 226 Millionen Kilometer, der Mars hingegen 380 Millionen Kilometer von uns entfernt. Solche Planetenbegegnungen – Konjunktionen genannt – waren früher bei den Astrologen wichtige Himmelszeichen, die sie richtig deuten mussten. So sollen zurzeit von Christi Geburt die Planeten Jupiter und Saturn sich innerhalb eines Jahres dreimal nacheinander auffällig genähert haben, was die Erscheinung des «Sterns von Bethlehem» erklären könnte.

Foto: Andreas Walker

Tags (Stichworte):

Kategorie: Natur

«Gang doch e chli der Aare naa»

Mountainbiken macht Gross und Klein grossen Spass. Zwischen Aarau und Olten...

Kategorie:

Kategorie: Garten

Bleichgesicht

Seine bleiche Farbe wird gerne als edel bezeichnet.