Artikel Natur :: Natürlich Online Windräder sind keine Gefährdung für Zugvögel | Natürlich

Windräder sind keine Gefährdung für Zugvögel

Kategorie: Natur
 Ausgabe_03/2017 - 01.03.2017

Text:  Sonnenseite/Andreas Krebs

Kollisionen von Vögeln mit Windenergieanlagen gehören zu den grössten Kritikpunkten bezüglich der Nutzung von Windenergie.

@ Tobias Barz / flickr / cc

Die Schweizer Vogelwarte Sempach hat im Auftrag des Bundesamts für Energie (BFE) eine Studie erstellt, die dieser Fragestellung nachgeht. Dazu hat sie unter anderem im Windpark in Le Peuchapatte auf der Jurakette Kontrollen gemacht. Die Schlussfolgerungen wurden zusammen mit einer Pressemitteilung des BFE im November 2016 veröffentlicht. Laut Autoren kämen an jedem Windrad jährlich 20,7 Vögel ums Leben. Dem widerspricht ein Faktencheck von KohleNusbaumer, Gutachterbüro für erneuerbare Energien und Naturschutz. Dieser zeigt, dass nur 1 Vogelopfer pro Anlage und Jahr zu beklagen ist. Beide Zahlen sind verschwindend klein, wenn man bedenkt, dass im Jahr 1,65 Millionen Vögel/km den Windpark in Le Peuchapatte passieren.

Foto: Tobias Barz / flickr / cc

Tags (Stichworte):

Kategorie: Natur

Raben: Sie durchschauen fiese Artgenossen

Immer wieder überraschen Raben durch ihre Fähigkeiten.

Kategorie:

Kategorie: Natur

Sterngucker im Dezember: Wenn die Venus dem Samichlaus den Weg leuchtet

Nach Einbruch der Dämmerung kann im Südwesten ein auffällig leuchtender Stern...