Artikel Natur :: Natürlich Online Frühlingsanfang | Natürlich

Frühlingsanfang

Kategorie: Natur
 Ausgabe_03/2017 - 01.03.2017

Text:  Andreas Walker

Am Montag, 20. März um 11.29 Uhr erreicht die Sonne den Frühlingspunkt – den Punkt, an dem die Sonne bei ihrem scheinbaren Lauf um die Erde den Himmelsäquator von Süden nach Norden überquert.

@ Andreas Walker

Damit beginnt auf der Nordhalbkugel der astronomische Frühling. An diesem Tag ist die sogenannte Tag- und Nachtgleiche: Tag und Nacht sind am 20. März auf der ganzen Welt gleich lang, nämlich je 12 Stunden. Am Äquator steht die Sonne an diesem Tag am Mittag genau senkrecht am Himmel; bei uns erreicht sie eine Höhe von 43 Grad.

Der Erdschatten verläuft im Frühling exakt über den Nord- und Südpol. Am 20. März geht am Nordpol die Sonne auf, um für ein halbes Jahr zu scheinen; am Südpol geht an diesem Tag die Sonne unter, um eine halbjährige Polarnacht einzuleiten. Auf der Südhalbkugel beginnt der Herbst. Am Frühlingsanfang werden die Tage bei uns am schnellsten länger. Ebenso wächst der Winkel des Sonnenhöchststandes zu dieser Jahreszeit am schnellsten. Deshalb werden die Temperaturen auch markant höher und die Natur erwacht: Gänseblümchen, Krokusse und viele andere Blumen erfreuen uns wieder mit ihrer Blütenpracht.

Foto: Andreas Walker

Tags (Stichworte):

Kategorie: Natur

Flechten die Pionierpflanzen

Flechten gehören zu den ältesten Lebewesen auf unserem Planeten. Es sind...

Kategorie:

Kategorie: Natur

Lesen: Philosophische Naschtour

Henry David Thoreau, einer der Urväter des Nature writing, preist in diesem...