Artikel Natur :: Natürlich Online Planetentrio am Morgenhimmel | Natürlich

Planetentrio am Morgenhimmel

Kategorie: Natur
 Ausgabe_01/02_2016 - 01.02.2016

Text:  Andreas Walker

Sterngucker im Februar.

Anfangs Februar dominieren die Planeten Merkur, Venus und Saturn den Morgenhimmel. Das Planetentrio ist etwa um 7 Uhr morgens über dem südöstlichen, flachen Horizont gut sichtbar. Voraussetzung dafür ist, dass keine Berge die Sicht verdecken. Besonders interessant ist die Situation vom 3. bis 6. Februar, wenn sich die schmale abnehmende Mondsichel noch dazugesellt. In diesem Stadium ist auch die dunkle Seite des Mondes sichtbar, da sie vom zurückreflektierenden Erdlicht aufgehellt wird. Der südöstliche Morgenhimmel in der ersten Februarhälfte wird durch diese vier Himmelskörper klar dominiert. Saturn hat den grössten Abstand vom Horizont und steigt im Verlauf des Februars am Morgenhimmel stetig auf. Venus ist schon nahe am Horizont und steigt immer mehr ab. Der innerste Planet Merkur befindet sich nur knapp über dem Horizont und ändert seine Position nur sehr langsam.

Foto: Andreas Walker

Tags (Stichworte):

Kategorie: Gesundheit, Natur

Männer und Wechseljahre

Auch Männer merken, wenn sie in die Jahre kommen. Wenn der Testosteronspiegel...

Kategorie:

Kategorie: Natur

Die Lichter der Grossstadt

Die nächtliche Beleuchtung kann das Paarungsverhalten gewisser Vogelarten...