Artikel Natur :: Natürlich Online Sterngucker im Dezember: Wenn die Venus dem Samichlaus den Weg leuchtet | Natürlich

Sterngucker im Dezember: Wenn die Venus dem Samichlaus den Weg leuchtet

Kategorie: Natur
 Ausgabe_12_2013 - 01.12.2013

Text:  Andreas Walker

Nach Einbruch der Dämmerung kann im Südwesten ein auffällig leuchtender Stern beobachtet werden: die Venus.

Sie setzt sich als brillanter «Abendstern» in Szene und erreicht am 6. Dezember ihren grössten Glanz. Obwohl der Volksmund die Venus als Abendoder Morgenstern benennt, ist diese Bezeichnung streng genommen falsch. Sterne sind Sonnen, die oft grösser sind als unser Muttergestirn. Die Venus jedoch ist unser innerer Nachbarplanet. Zwar trägt der Planet den Namen der römischen Liebesgöttin, auf seiner Oberfläche ist es aber alles andere als romantisch. Vulkanische Aktivitäten und eine dichte Atmosphäre aus Kohlendioxid verursachen ein Klima, das die Planetenoberfläche in einen Glutofen mit einer Temperatur von knapp 500 Grad verwandelt. Zudem ist die Venus dauerhaft in eine dichte Wolkendecke eingehüllt, die hauptsächlich aus Schwefelsäuretröpfchen besteht.

Foto: Andreas Walker

Tags (Stichworte):

Kategorie: Garten

Grünes Sensibelchen

Vor rund 40 Jahren kannte in der Schweiz noch kaum jemand Basilikum – heute ist...

Kategorie:

Kategorie: Garten

Tipp: Sanddorn im Garten

Der Sanddorn (Hippophae rhamnoides) macht sich ausgezeichnet im Hausgarten.