Artikel Natur :: Natürlich Online Penisneid: Hühnchen oder Hähnchen? | Natürlich

Penisneid: Hühnchen oder Hähnchen?

Kategorie: Natur
 Ausgabe_11_2013 - 01.11.2013

Text:  Andreas Krebs

Ist es ein Weibchen oder ein Männchen?

Bei Vogelbabys ist das eine komplizierte Sache. Denn die meisten Arten besitzen keinen Penis. Wieso haben Forscher nun herausgefunden: Bestimmte Gene führen zu einem Schrumpfen der Penisanlagen während der Embryonalentwicklung. Der programmierte Zelltod könnte auch die Ursache anderer anatomischer Besonderheiten im Tierreich sein, so die Forscher. Durch dieses Prinzip könnten beispielsweise die Schlangen ihre Gliedmassen im Laufe der Evolution verloren haben. Zurück zu den Vögeln: Beim Akt drücken die meisten Arten einfach ihre Kloake (Ausführöffnung, durch die Eier, Urin und Kot ins Freie gelangen) aufeinander – das reicht für die Samenübertragung. Es gibt aber auch Ausnahmen. Und was für welche: Die Penisse der Erpel der Argentinischen Ruderente messen bis zu 42,5 Zentimeter! Da wird der stolzeste Gockel neidisch.

Foto: waldhaeusl.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Garten

Lesen: Ein Garten voller Leben

Reinhard Witt’s Bücher gehören zu den besten in Sachen Naturgarten.

Kategorie:

Kategorie: Garten

Die Saison wird eingeläutet

Im Schaukräutergarten von Alfred Vogel finden im März Winterräumarbeiten und...