Artikel Leben :: Natürlich Online

Verhaltensforschung: Intelligenz und Drogen

Kategorie: Leben
 Ausgabe 01 - 2012 - 01.01.2012

Text:  Tertia Hager

In einer Langzeitstudie mit 8000 Probenanden haben englische Forscher herausgefunden, dass intelligente Kinder als Teenager und Erwachsene eher zu illegalen Drogen greifen, als solche mit einem tieferen IQ.

Interessant: Es zeigte sich, dass schlaue Mädchen sogar doppelt so oft gefährdet sind als Buben. Keine Rolle spielen offenbar Charakter sowie Elternhaus.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Leben

Bindung: Wichtiger Vater

Bekommt ein Kind zu wenig Zuneigung, Anerkennung und Liebe der Eltern kann es...

Kategorie: Leben

Hotels ohne Elektrosmog

Fast alle Hotels und Restaurants bieten mittlerweile drahtloses Internet an.

Kategorie: Leben

Tagung: Nach dem Öl

Ziel der Aspo Schweiz ist es, die Bevölkerung über mögliche Konsequenzen des...