Artikel Leben :: Natürlich Online

Ehrenamt schützt vor Demenz

Kategorie: Leben
 Ausgabe_06/2017 - 01.06.2017

Text:  Ars Medici

Ehrenamtliche Tätigkeit ist nicht nur gut für die Gesellschaft, sondern auch für jene, die sie leisten.

Das zeigt eine Langzeitstudie mit gut 13 000 über 60-Jährigen. Je stärker sich diese ehrenamtlich engagierten, umso geringer war das Risiko einer beginnenden Demenz. Ein Ursache-Wirkungs-Beweis ist das nicht. Denn es könnte genauso gut anders herum sein: Dass man sich von Ehrenämtern zurückzieht, wenn kognitive Probleme auftreten. Trotzdem regen die Autoren der Studie an, älteren Patienten ehrenamtliches Engagement zu «verschreiben», um deren geistige Fitness zu erhalten.

Foto: istockphoto.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Leben

Keine leichte Aufgabe

Mit einer Patientenverfügung hilft man nicht nur sich selbst, man entlastet...

Kategorie:

Kategorie: Leben

Neurologie: Armut macht dumm

Kinder, die in ärmeren Verhältnissen aufwachsen, ...