Artikel Leben :: Natürlich Online

16 Stunden am Tag

Kategorie: Leben
 Ausgabe_06_2015 - 01.06.2015

Text:  Andreas Walker

Sterngucker im Juni.

Am 21. Juni um 18.38 Uhr erreicht die Sonne den nördlichsten Punkt ihrer scheinbaren Bahn. Es ist dies der Punkt der Sommer-Sonnenwende und der längste Tag des Jahres. Dabei erreicht die Sonne am Mittag ihren höchsten Stand von 66 Grad. Am nördlichen Wendekreis steht die Sonne an diesem Tag am Mittag senkrecht am Himmel, am Äquator erreicht sie den niedrigsten Stand von 66,5°. Während der Tag bei uns etwa 16 Stunden dauert, wird die Tageslänge Richtung Norden immer länger, und im Gebiet des nördlichen Polarkreises bis zum Nordpol geht die Sonne gar nicht mehr unter (Mitternachtssonne), während sie im Gebiet des südlichen Polarkreises bis zum Südpol gar nicht mehr aufgeht. Am Südpol herrscht Polarnacht und am Nordpol steht die Sonne 23,5° über dem Horizont.

Foto: Andreas Walker

Tags (Stichworte):

Kategorie: Leben

Kurioses aus der Wissenschaft: Macht Schokolade schlau?

Schweizer verspeisen pro Kopf und Jahr fast 12 Kilogramm Schokolade und sind...

Kategorie:

Kategorie: Leben

Entwicklung I: Schlaue Babys…

Aufgepasst! Babys verstehen etwas von Physik