Artikel Leben :: Natürlich Online Kino: Der Tod, der Wolf und das Mädchen | Natürlich

Kino: Der Tod, der Wolf und das Mädchen

Kategorie: Leben
 Ausgabe_03_2014 - 01.03.2014

Text:  Andreas Krebs

Der in Solothurn lebende Regisseur Nino Jacusso hat Frederica De Cescos Roman «Shana, das Wolfsmädchen» verfilmt – ein echter Indianer.

lm: Gedreht hat der Italo-Schweizer im Reservat der Lower Nicola in British Columbia; vor der Kamera standen keine Pro. s, sondern First Nations-Darsteller aus dem Volk der Scw’exmx. Sensationell spielen die beiden Hauptdarstellerinnen, eine ebenso herzensgute wie resolute Lehrerin und das Indianermädchen Shana, das den Tod seiner Mutter zu verarbeiten hat. Ein weisser Wolf und die Magie der Musik helfen ihr dabei. Das berührende, spirituelle Drama startet am 20. März in
Deutschweizer Kinos.

Surftipps
Hier erhalten Sie weitere interessante Informationen zum Thema
Shana

Foto: thinkstock.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Leben

Buchtipp

Eltern richtig erziehen

Kategorie:

Kategorie: Leben

Bio-Eier sind gesünder

Ein Vergleich der Uni Hohenheim in Stuttgart zeigt: