Artikel Leben :: Natürlich Online Hirnforschung: Sprachen machen schlau | Natürlich

Hirnforschung: Sprachen machen schlau

Kategorie: Leben
 Ausgabe_02_2013 - 01.02.2013

Text:  Tertia Hager

Das Gehirn profi tiert und wächst, wenn es schwierige Sprachen wie Arabisch oder Russisch lernen muss.

Schwedische Neurowissenschaftler stellten bei einer Studie mit angehenden Übersetzern fest, dass gewisse Hirnregionen bei intensivem Lernen deutlich wachsen. Mittels Hirnscans wurde eine Vergrösserung verschiedener Areale festgestellt. Auffällig: Bei jenen Studenten, die Mühe hatten mit dem Lerntempo mitzukommen, zeigte sich dies auch auf den Scanbildern. Eine Vergleichsgruppe von Medizinstudenten, die ebenfalls viel Wissen in ihre Köpfe stopfen musste, zeigte hingegen kein vergleichbares Wachstum.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Leben

Immer mit der Ruhe

Die Schweizer sind ein Volk von Rasern. Die Rede ist nicht vom Strassenverkehr,...

Kategorie:

Kategorie: Leben

Brutto ma buono!

Die gemütliche Wanderung im südlichsten Tessiner Tal führt durch pittoreske...