Artikel Leben :: Natürlich Online

Landleben, da und dort

Kategorie: Leben
 Ausgabe 11 - 2012 - 01.11.2012

Viele Worte wollen wir nicht verlieren, denn die Bilder sprechen für sich.

Die Ausstellung «Landleben, gemalt» im Haus Appenzell in Zürich zeigt Bauernmalerei-Kunst aus China und der Säntisregion. Obwohl zwischen den gemalten Szenerien Tausende von Kilometern liegen und obwohl Technik und Darstellungsweise teilweise sehr verschieden sind, erblickt das Auge doch sofort verblüffende Gemeinsamkeiten. Die Bilder zeigen zyklisch wiederkehrende Ereignisse wie Märkte, Viehtransporte und Landarbeit in den verschiedenen Jahreszeiten. Rund 170 Werke sind ausgestellt.

Haus Appenzell, St. Peterstrasse 16 (Bahnhofstrasse), Zürich. Di. bis Fr., 12 bis 17, Sa., 11 bis 17 Uhr. Bis 2. März 2013. Eintritt frei. www.hausappenzell.ch

Foto: zvg Haus Appenzell

Tags (Stichworte):

Kategorie: Leben

Engagiert und freiwillig

Engagiert und freiwillig 2011 ist das europäische Freiwilligenjahr. Schweizer...

Kategorie: Leben

Kunst baut Stress ab

Sich künstlerisch betätigen, scheint ein wirkungsvolles Mittel gegen Stress zu...

Kategorie: Leben

Ausstellung: Schöner Schein – dunkler Schatten

Letztes Jahr hat der Schweizer Zoll 3621 Importe von Fälschungen verhindert.