Artikel Gesundheit :: Natürlich Online

Wasser macht stark

Kategorie: Gesundheit
 Ausgabe 08 - 2011 - 01.08.2011

Text:  Tertia Hager

Österreichische Forscher konnten nachweisen, dass natürliches im Trinkwasser enthaltenes Lithium die Suizidrate deutlich senkt.

Eine japanische Studie sorgte vor zwei Jahren für grosses Aufsehen: Natürliches im Trinkwasser enthaltenes Lithium würde die Suizidrate senken, hiess es da. Methodische Mängel liessen jedoch Zweifel an der Studie aufkommen. Nun konnten Forscher der Universitätsklinik Wien die Aussage jedoch wissenschaftlich zuverlässig belegen. Rund 6500 Trinkwasserproben aus ganz Österreich wurden untersucht. Dabei wurde festgestellt: Je höher der Lithiumwert im Trinkwasser desto niedriger die Suizidrate. Dieser Befund bleibt auch unverändert, wenn sozialökonomische Faktoren wie Einkommen oder psychosoziale Versorgung berücksichtigt werden. Dass sich Lithium positiv auf die geistige Gesundheit auswirkt, ist seit Jahrzehnten bekannt: Das Salz wird erfolgreich bei der Behandlung von psychischen Störungen wie Depressionen und Manie eingesetzt. «Das Faszinierende und Neue an unseren Ergebnissen ist, dass Lithium bereits in natürlichen Mengen als Spurenelement messbare Effekte auf die Gesundheit haben könnte», erklärt Nestor Kapusta von der Uniklinik. Wird Lithium in der Therapie verwendet, ist die Menge 100 Mal höher als das natürliche Vorkommen im Leitungswasser. Unklar ist, wie Lithium eine solch starke Wirkung entfaltet, obwohl die Dosis so gering ist. Die Wissenschaftler distanzieren sich aber ausdrücklich von der Idee, Lithium dem Trinkwasser beizugeben, wie dies beispielsweise mit der Jodierung von Speisesalz als Prävention von Schilddrüsenerkrankungen bereits geschieht. Lithium sei kein Allheilmittel, zudem gehöre zu einer effektiven Suizidprävention ein ganzes Bündel von Massnahmen. «Höhere Lithiumwerte könnten sich zwar positiv auf die Stimmung auswirken, aber gleichzeitig andere, negative Effekte haben», so Kapusta. Um eine derartige Empfehlung auszusprechen, bedürfe es weiterer Studien und zusätzlicher Forschung.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Gesundheit

Befreit bergwärts

Was wie eine Tortur erscheint, erweist sich als beglückende Kombination:...

Kategorie: Gesundheit

Greifen Sie zu!

Normalerweise rät man Menschen mit Herz-Kreislauf-Problemen, den Salzkonsum zu...

Kategorie: Gesundheit

Hören: Moleküle, die Geschichte schrieben

Was uns heute in der Medizin selbstverständlich erscheint, war es zu Beginn der...