Artikel Gesundheit :: Natürlich Online Zustimmung der Eltern erforderlich? | Natürlich

Zustimmung der Eltern erforderlich?

Kategorie: Gesundheit, Beratung

Benötigen Jugendliche bei medizinischen Entscheiden immer die Zustimmung der Eltern?

iStock.com, zvg

Ja, Jugendliche können selbst entscheiden. Dies weil die Einwilligung in eine Therapie, Untersuchung oder Behandlung, die medizinisch angezeigt ist, d.h. für die eine medizinische Indikation besteht, nicht den gleichen Regeln unterliegt wie zum Beispiel der Abschluss eines Kaufvertrags. Denn bei einer Einwilligung in medizinische Massnahmen übt die Jugendliche ein höchstpersönliches Recht aus, das ihr unabhängig von ihrem Alter zusteht. Nicht das Alter, sondern die Urteilsfähigkeit stellt bei solchen Rechten das zwingende Erfordernis für eine rechtsgültige Zustimmung zu indizierten Behandlungsvorschlägen dar.

Der Gesetzgeber geht davon aus, dass eine volljährige Person grundsätzlich urteilsfähig ist, es sei denn, es liege eine besondere Störung vor. Urteilsfähigkeit enthält die Komponenten Wissen, Willensbildung und Willensumsetzung. Zentral ist, dass die Fähigkeit zum Urteil jeweils nur für eine bestimmte Frage ermittelt werden kann und deshalb abhängig ist von der jeweiligen Situation.

Ein Jugendlicher kann ohne Zustimmung von Mutter oder Vater selbstständig in eine medizinische Behandlung einwilligen, wenn er von den medizinischen Fachpersonen für diesen spezifischen Entscheid als urteilsfähig betrachtet wird. Massgebend sind bei Jugendlichen somit Auffassungsgabe, Reife und die Fähigkeit zu differenzieren. Eine fixe Altersgrenze besteht nicht.

Ärztliche Fachpersonen unterliegen gegenüber Jugendlichen, die für eine bestimmte Entscheidung als urteilsfähig betrachtet werden, somit auch der Schweigepflicht.

Barbara Züst, lic. iur. HSG, Geschäftsführerin SPO

Mehr zum Thema Patientenrecht unter 

Schweizerische Stiftung SPO Patientenschutz, www.spo.ch  

Telefonische Beratung via Hotline 0900 567 047, CHF 2.90/Min. 

Im Rahmen der SPO-Mitgliedschaft erhalten Sie diese Beratung unentgeltlich (044 252 54 22).

Tags (Stichworte):

Kategorie: Gesundheit

Stress lass nach! – Die vielen Wege zur Gelassenheit (Teil 1)

«Musse ist der schönste Besitz von allen.» Dieses Zitat von Sokrates trifft...

Kategorie:

Kategorie: Gesundheit

Lesen: Lexikon der Alpenheilpflanzen

Die deutsche Bergsteigerin und Kräuterfrau Astrid Süssmuth geht den...