Artikel Gesundheit :: Natürlich Online

Gesundheit: Mit Honig gegen Krankheitskeime

Kategorie: Gesundheit
 Ausgabe_12/2016 - 01.12.2016

Text:  MM

Honig ist schon lange für seine wundheilende und antibakterielle Wirkung bekannt.

@ istockphoto.com

Besonders soll dies für den Honig eines in Neuseeland beheimateten Teebaumes, auch Manuka genannt, gelten: Er lässt Wunden besonders schnell heilen und könnte in Zukunft auch helfen, medizinische Instrumente frei von Krankheitserregern zu halten. Dafür spricht zumindest eine aktuelle britische Studie im Fachblatt Journal of Clinical Pathology.

Foto: istockphoto.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Gesundheit

Gäääähn!

Gähnen ist ansteckend – allerdings mit zunehmendem Alter immer weniger.

Kategorie: Gesundheit

Psyche: Natur tut gut

Was wenig erstaunlich ist, bestätigen nun auch Wissenschaftler der University...

Kategorie: Gesundheit

Petersilie, alles andere ist Beilage

Grüne Nahrung ist nicht nur reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Sie enthält...