Artikel Gesundheit :: Natürlich Online

Zeckenzeit

Kategorie: Gesundheit
 Ausgabe_06_2015 - 01.06.2015

Je schneller man eine Zecke entfernt, desto besser ist man vor einer Borreliose geschützt.

Nicht hinreichend gesichert ist, ob dies auch für die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) gilt. Trotzdem sollte eine Zecke so schnell wie möglich entfernt werden, und zwar am besten mit einer speziellen Zange, die es in Apotheken zu kaufen gibt. Flach unter die Zecke fahren und das Tier mit sanftem, aber stetigem Druck herausziehen. Anschliessend Einstichstelle desinfizieren. Bei Rötungen, die länger als zwei Tage anhalten, Schwellungen und Schmerzen Arzt aufsuchen. Gegen die gefährliche Hirnhautentzündung (FSME) kann man sich impfen lassen. Die Website www.zecke.ch informiert über aktuelle Gefahrengebiete. Infos: www.zecke.ch

Fotos: zvg, istockphoto.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Gesundheit

Über das Tanzen

Tanzen macht glücklich, hält fit und beugt Demenzerkrankungen besser vor als...

Kategorie:

Kategorie: Gesundheit

Das kranke Gesundheitswesen

Eine neue Medizin der Sanftheit, Verträglichkeit und Bescheidenheit tut not....