Artikel Gesundheit :: Natürlich Online Altersvorsorge | Natürlich

Altersvorsorge

Kategorie: Gesundheit
 Ausgabe_03_2015 - 01.03.2015

Text:  Tertia Hager

Schwimmen trainiert nicht nur Kraft und Kreislauf, sondern auch den Gleichgewichtssinn.

Und ist dieser gut ausgebildet, hilft das wiederum, weniger schnell zu stürzen. Für kleine Jungs wie auf dem Bild ist Stürzen meist nicht von grosser Bedeutung. Ältere Menschen hingegen brechen sich bald einmal die Knochen. Eine Studie der University of Western Sydney untersuchte rund 1600 ältere Männer und stellte fest, dass jene, die regelmässig schwammen, ein kleineres Sturzrisiko hatten, als jene die lediglich spazierten oder im Garten arbeiteten. Wer also in jungen Jahren schon eine kleine Wasserratte war, hatte ganz ohne Aufwand etwas für die (spätere) Gesundheit getan.

Fotos: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Gesundheit

Gefährlich: Zu viele Mammografien

Forscher warnen im «BMJ» (früher «British Medical Journal») vor zu vielen...

Kategorie:

Kategorie: Gesundheit

Studie: Flotte Geher leben länger

Blutdruck, BMI, Tabakkonsum oder die Krankengeschichte, all das sind...