Artikel Gesundheit :: Natürlich Online

Cola macht aggro

Kategorie: Gesundheit
 Ausgabe_02_2014 - 23.01.2014

Text:  Andreas Krebs

Die Lösung kommt zum Schluss.

Das Problem: Softdrinks machen dick und depressiv; exzessiver Konsum fördert sogar Selbstmordgedanken – zumindest bei Jugendlichen. Die Wirkung von Softdrinks auf Vorschulkinder untersucht haben nun Forscher dreier US-Universitäten. Das Resultat: Mit jedem Glas mehr werden die Kinder aggressiver; zudem leidet die Aufmerksamkeit.

Eine mögliche Ursache ist der hohe Zuckeranteil der Softdrinks. Darüber hinaus enthalten manche Koffein und eine Reihe weiterer kritischer Zusatzstoffe wie Aspartam oder Phosphorsäure.

Trotzdem: seit Anfang Jahr dürfen in der Schweiz neu sogar Mischgetränke aus Alkohol und Energy-Drinks in Shops verkauft werden. «Dem Bundesamt für Gesundheit sind die Interessen des Handels wichtiger als die Gesundheit des Volkes», schrieb daraufhin der «Beobachter». Dieser Verdacht kommt auch auf bei der verstärkten Jodierung des Speisesalzes. Mehr dazu auf Seite 18.

Die versprochene Lösung des Problems: Wasser predigen und Wasser trinken.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Gesundheit

Altersvorsorge

Schwimmen trainiert nicht nur Kraft und Kreislauf, sondern auch den...

Kategorie:

Kategorie: Gesundheit

Hören: Moleküle, die Geschichte schrieben

Was uns heute in der Medizin selbstverständlich erscheint, war es zu Beginn der...