Artikel Gesundheit :: Natürlich Online

Medizin: Auch Robodocs pfuschen

Kategorie: Gesundheit
 Ausgabe_11_2013 - 01.11.2013

Text:  Andreas Krebs

Weniger Schmerzen, kürzerer Klinikaufenthalt, präzisere Schnitte!

Als in den 90er-Jahren die ersten Medizin- Roboter zum Einsatz kamen, herrschte Euphorie. Mittlerweile sind Pflege-, Diagnose-, Assistenz-, Operations- und Therapieroboter weit verbreitet. Doch nun wird bekannt, dass Medizin roboter in Operationssälen häufiger Kunstfehler verursachen als bisher angenommen. Laut dem Fachmagazin «Journal for Healthcare Quality» wurden seit 2000 in den USA 245 Komplikationen gemeldet, 71 davon mit Todes folgen. Die Dunkelziffer dürfte deutlich höher sein. In einer Umfrage berichteten 57 Prozent der Chirurgen von irreparablen Operationsschäden durch Roboter.

Foto: fotolia.com / thinkstock.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Gesundheit

Der Charme der stinkenden Rose

Feine Nasen aufgepasst: Im Juli treffen sich in Kalifornien heuer bereits zum...

Kategorie:

Kategorie: Gesundheit

Lesen: Wo es keinen Arzt gibt

Ein Muss für das Reisegepäck jedes Weltenbummlers, der nicht nur von Hotel zu...