Artikel Gesundheit :: Natürlich Online

Böser Fruchtzucker?

Kategorie: Gesundheit
 Ausgabe_06_2013 - 01.06.2013

Text:  Tertia Hager

Fruktose galt lange als gute Alternative zu Kristallzucker. Neuste Forschungsergebnisse sehen das etwas anders. Was ist nun richtig?

Empfehlungen für eine gesunde Ernährung sind oft verwirrend: Einmal heisst es, Kohlenhydrate seien des Teufels, ein anderes Mal entdecken Forscher, dass Fette doch viel besser sind als ihr Ruf. Und wie viele und welche Eiweisse der Körper braucht, ist bis heute unter Medizinern und Ernährungsberatern strittig.

Das neuste Beispiel heisst Fruchtzucker (Fruktose). Bis vor Kurzem galt Fruchtzucker als idealer Ersatz für Kristallzucker, wurde in Diabetikerprodukten verwendet und immer öfter auch in gewöhnlichen Lebensmitteln und Getränken. Fruchtzucker gleich «gesund» war die Botschaft. Doch nun glaubt eine Studie der Yale University Fruktose als indirekten Dickmacher entlarvt zu haben. In einem Versuch fand man heraus, dass ein mit Fruktose gesüsstes Getränk kein Sättigungsgefühl auslöst. Anders der Effekt bei einem mit Glukose (Traubenzucker) gesüsstem Getränk. Offenbar lässt Fruchtzucker den Blutzucker und das Insulin weniger ansteigen als Traubenzucker. Was wiederum zur Folge hat, dass sich kaum ein Sättigungsgefühl einstellt. Diese Erkenntnis ist insofern interessant, als dass man in den USA, wo das Süssmittel Glukose in den letzten Jahren zunehmend durch Fruktose ersetzt wurde, zur gleichen Zeit auch einen Anstieg des Übergewichts festgestellt wurde.

Auch in Deutschland wird seit einiger Zeit vor zu viel Fruchtzucker in industriell gefertigten Lebensmitteln gewarnt, wie Ernährungsmediziner Stephan Bischoff vom Magazin «Der Spiegel» zitiert wird: «Hohe Fruktosemengen wirken sich bei allen Menschen ungünstig auf den Stoffwechsel aus.» Frische Früchte sofort vom Speisezettel zu streichen, wäre aber überreagiert. Die in der Studie festgestellte Reaktion bezieht sich nämlich auf ein Getränk mit einem hohen (75 Gramm) Gehalt an Fruktose. Die Schweizerische Gesellschaft für Ernährung will einen Zusammenhang zwischen Übergewicht und Glukose nicht ausschliessen, hält aber dagegen, dass in frischen Früchten nicht nur Fruktose, sondern auch
andere Zucker wie Glukose und Saccharose, weitere Nährstoffe sowie Nahrungsfasern enthalten sind, die ebenso einen Einfluss auf das Sättigungsgefühl haben.

Foto: fotolia.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Gesundheit

Abwehr auf Trab bringen

Wer die Erkältungszeit gut überstehen möchte, sollte sein Immunsystem möglichst...

Kategorie: Gesundheit

Überdruck

Jeder zweite Mann erlebt im Alter eine gutartige Vergrösserung der Prostata....

Kategorie: Gesundheit

Stottern: Hilfe dank Handy

Ein neues kostenloses Programm fürs Smartphone kann stotternden Kindern...