Artikel Essen :: Natürlich Online

Tipp des Monats

Kategorie: Essen
 Ausgabe_07_08/2017 - 01.07.2017

Text:  Andreas Krebs

Grillieren ohne Aluminium

@ Rahel Blaser

Mariniertes Fleisch, Grillkäse, Tomaten und andere säurehaltige sowie salzige Lebensmittel – auch Fertiggerichte wie Chäschüechli – haben nichts in Alufolie oder -schalen zu suchen – weder zur Aufbewahrung noch zur Zubereitung. Denn Salz und Säure können Aluminiumionen aus der Folie lösen, so dass diese zunächst ins Grillgut und dann in den Körper gelangen, wo sich das Aluminium über die Jahre anreichern kann. Aluminium steht im Verdacht, das Nervensystem, den Knochenaufbau, die Lunge und die Fruchtbarkeit negativ zu beeinflussen. Besser sind Grillschalen aus Edelstahl, Keramik oder Gusseisen; für Fisch und Gemüse gibt es auch praktische Grillgitter im Handel; das Grillgut kann man auch auf Spiesse stecken oder auf Kohl-, Mangold-, Rhabarber- oder Bananenblättern grillieren, die Blätter müssen dazu reichlich mit Öl bepinselt sein; beim sogenannten Plankengrillen werden gewässerte Bretter aus Zedern- oder Buchenholz verwendet.

Illustration: Rahel Blaser

Tags (Stichworte):

Kategorie: Essen

Scharfmacher

Gewürz und Hausmittel in einem: Ingwer schmeckt gut und tut gut. Und ist dank...

Kategorie:

Kategorie: Essen

Rühren ist Pflicht

Ein guter Risotto braucht Aufmerksamkeit und Geduld. Und den richtigen Reis....