Artikel Essen :: Natürlich Online

Food Facts

Kategorie: Essen
 Ausgabe_06_2015 - 01.06.2015

Gesundheit und …

… Zucker

Fast 90 Gramm davon nehmen wir täglich mit unserem Essen und Trinken ein. Das ist dreimal so viel, wie die Weltgesundheitsorganisation WHO empfiehlt. Dabei sind zu viel Zucker und Fructose vor allem eines: ungesund. Sie fördern Übergewicht, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Krebs und Demenz.

… Früchte

Früchte sind eine der Hauptquellen für Vitamine und Mineralstoffe. Ausserdem kommen in Früchten Antioxidantien vor, Substanzen, die in den Körperzellen schädliche Moleküle unschädlich machen und somit eine gesundheitsfördernde Wirkung haben. Allgemein gilt: Der Nährwert von Früchten wird durch Kochen gemindert.

… Gemüse

Studien belegen: Grünkohl und viele dunkelgrüne Gemüsearten verlangsamen die Entwicklung des Grünen Stars. Andere Stoffe wiederum, die in Tomaten, Brokkoli und Karotten enthalten sind, senken das Krebsrisiko. Ausserdem sind zum Beispiel Artischocken, Kohl und Karotten wichtige Ballaststoffl ieferanten.

… Brot

Vollkornprodukte mindern das Risiko, an Krebs, Herzleiden und Diabetes zu erkranken. Die Vitamine und Ballaststoffe im Getreide senken zudem den Zuckergehalt des Blutes und den Cholesterinspiegel. Einige Getreide enthalten grosse Mengen des Eiweisses Gluten. Dieses kann schwere Darm entzündungen auslösen.

… Kräuter

und Gewürze Dass Kräuter und Gewürze Krankheiten verhindern können, ist nicht belegt. Fest steht aber, dass viele Kräuter gesundheitsfördernde Verbindungen enthalten. So sollen Terpene, die zum Beispiel in Minze, Estragon, Muskat und Wacholder vorkommen, Zellschäden verhindern, die zu Krebs führen können.

… Fleisch und Fisch

Würste und Aufschnitt begünstigen Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und Krebs. Fleisch enthält aber auch hochwertige Eiweisse, die unser Körper für den Aufbau und die Reparatur von Gewebe braucht. Und: Nur in tierischen Produkten findet sich das gesundheitserhaltende Vitamin B12. Fischöle sind reich an Omega-3-Fettsäuren, die das Wachstum von Nervenzellen fördern und die Entstehung von Herzkrankheiten und Bluthochdruck mindern.

… Milch

Milch kann das Risiko für Bluthochdruck, Darmkrebs und Übergewicht senken, zu viel davon kann wiederum Eierstock- und Prostatakrebs fördern. Käse, Quark und Joghurt hingegen sind der Gesundheit zuträglich. Sie enthalten Mikroorganismen, die sich im Darm ansiedeln können und imstande sind, unsere Stimmung zu heben.

Fotos: istockphoto.com

Tags (Stichworte):

Kategorie: Essen

Wasser ist Leben

Wasser ist Leben! Es ist das Wasser, das im Blut den Sauerstoff und die...

Kategorie:

Kategorie: Ernaehrung

Delikatesse mit Biss

Vom Wald in die Halle: Einst wuchs der Austernseitling nur im Wald, heute wird...