Frage :: Natürlich Online

Keine Strahlung bei ausgeschaltetem Handy

Anführungszeichen

Strahlt ein Handy auch, wenn ich es ausgeschalten habe?

Schlusszeichen Text:  Theres Inäbnit, Luzern

Antwort

Handys strahlen vor allem beim Telefonieren. In dieser Zeit nimmt das Gerät die Verbindung zu einer Mobilfunkantenne auf und sendet und empfängt elektromagnetische Wellen. Diese können den Kopfbereich je nach Dauer des Gespräches erwärmen. Geringer ist die Strahlung, wenn Sie nicht telefonieren. Doch auch im betriebsbereiten Zustand ist das Handy auf Empfang. Ist es hingegen ganz ausgeschaltet ist keine Energie auf dem Gerät. Es sendet und empfängt keine Funkwellen. Solange Ihr Handy also ausgeschaltet ist, müssen Sie sich keine Gedanken machen, dass die Strahlen Ihre Gesundheit beeinflussen können. Schlimmer als die Handys sind ohnehin die drahtlosen Telefone für zuhause. Sie sind ununterbrochen auf Funkempfang und strahlen ziemlich stark. Entfernen Sie wenn möglich solche technischen Geräte aus Ihrem Schlafzimmer. Auch Computer, Fernseher oder Radiowecker haben dort nichts zu suchen.

Sabine Hurni


Kommentar schreiben (Lesen Sie bitte unsere Regeln)

Sie haben noch kein Username und Passwort? Hier können Sie sich kostenlos bei «Natürlich» registrieren.