Natürlich - Magazin http://www.natuerlich-online.ch/ Aktuelle Artikel aus dem Natürlich Magazin de Natürlich - Magazin http://www.natuerlich-online.ch/fileadmin/natuerlich-online.ch/images/natuerlich_logo_k.gif http://www.natuerlich-online.ch/ Aktuelle Artikel aus dem Natürlich Magazin TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Fri, 01 Sep 2017 23:00:00 +0200 Unten durch und oben drüber http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/unten-durch-und-oben-drueber/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/unten-durch-und-oben-drueber/ Erst gemütlich durch die kühle Schlucht der Kleinen Melchaa – und dann anspruchsvoll rauf auf den Hochstollen. Wo ist das Herz der Schweiz? Auf dem Rütli, wo unser Land seinen Anfang genommen hat ? An der Zürcher Bahnhofstrasse, wo die heutigen Wirtschaftskapitäne walten ? Oder in Bern, wo über die politische Zukunft entschieden wird ? Die Geografen haben ihre eigene Lösung gefunden, frei von Geschichte, Eigeninteressen und Ideologien: Die Mitte der Schweiz liegt bei Punkt 660 158/183 641. Die Begründung ist einfach: Schneidet man aus Karton die Form des Landes und legt diese auf genanntem... ]]> Fri, 01 Sep 2017 23:00:00 +0200 Doktor Essig http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/doktor-essig/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/doktor-essig/ Sauer macht nicht nur lustig, sauer ist auch gesund. Essig ist ein wirksames Hausmittel bei Verdauungsproblemen, Fieber und Verletzungen. Und er schützt den Körper vor Übersäuerung Schon die Babylonier um 5000 v. Chr. verwendeten Essig zur Behandlung von Kopf- und Ohrenschmerzen. Und die römischen Soldaten nutzten ihn auf ihren langen Märschen als «Energy-Drink». Vor allem naturtrübe Bio-Sorten enthalten reichlich Vitamine, Mineralien, sekundäre Pflanzenstoffe, Ballaststoffe und Fruchtsäuren.Und so hilft Essig• Magen-Darm-Beschwerden: Essig... ]]> Fri, 01 Sep 2017 22:30:00 +0200 Hochspannung am Himmel http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/hochspannung-am-himmel/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/hochspannung-am-himmel/ Täglich gehen auf der Erde 45 000 Blitze nieder. Wird man von einem Gewitter überrascht, kann das richtige Verhalten lebensrettend sein. Allein in der Schweiz werden pro Jahr zirka 300 000 Blitze registriert. Zu jedem Zeitpunkt toben auf der Erde etwa 2000 Gewitterstürme. Durch die Aufwinde und die ungleiche Eis-Wasser-Verteilung in der Gewitterwolke entstehen Gebiete mit verschiedenen elektrischen Ladungen. Der obere, eisige Teil der Wolke ist meistens positiv geladen, der untere Teil negativ. Zwischen den Ladungen entsteht eine Spannung. Wird ein gewisser Wert überschritten, erfolgt ein Ladungsausgleich zwischen zwei... ]]> Sat, 01 Jul 2017 23:03:00 +0200 Wellen aus Stein http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/wellen-aus-stein/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/wellen-aus-stein/ Wandern mit Weit- und Aussicht über das Berner Oberland – das ist auf dem leicht zu begehenden Güggisgrat möglich, der in leichtem Auf und Ab das Niederhorn mit dem Gemmenalphorn verbindet. Die Entstehung der Alpen ist eine komplexe Sache: Faltungen, Hebungen, Überschiebungen, Abtragungen und Gletscherflüsse haben in Jahrmillionen eine unübersichtliche Landschaft geformt. Anders ist dies oberhalb von Beatenberg am Thunersee. Hier sieht man zwei Gratzüge aus Kalk, die vom Druck aus Süden wie Wellen aneinandergereiht wurden. Wer auf diesen Wellen surfen will, lässt sich mit der Seilbahn auf das Niederhorn hinauftragen – und schaut sich dort erst einmal um. Alles, was in der Berner... ]]> Sat, 01 Jul 2017 23:03:00 +0200 Nur Gala wäre langweilig http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/nur-gala-waere-langweilig/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/nur-gala-waere-langweilig/ Mehr als tausend Apfelsorten gibt es in der Schweiz. Einige alte wie Berlepsch oder Goldparmäne sind wieder gefragt. Sie schmecken überraschend anders. Eine Apfeldegustation mag auf den ersten Blick übertrieben sein. Da wird das allseits bekannte und von Schweizern am häufigsten gegessene Obst in aparten Schnitzchen als Delikatesse gereicht. Besucher der Landwirtschaftsschule Plantahof in Landquart (GR) sind skeptisch – was soll denn einen Apfel gross von einem anderen unterscheiden? Doch weit gefehlt: Welche Palette sich da zeigt an Farben, Düften und Aromen und wie unterschiedlich sich das Fruchtfleisch beisst, ist erstaunlich.Wie vielfältig... ]]> Sat, 01 Jul 2017 23:02:00 +0200 Unter uns http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/unter-uns/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/unter-uns/ Sie sind nicht jedermanns Sache, doch manche können nicht genug von ihnen kriegen: Höhlen. 8000 sind in der Schweiz verzeichnet, viele davon sind noch nicht erforscht. Und viele Höhlen harren der Entdeckung. Nein, das ist keine Höhle. Das sei lediglich ein sogenannter Ausbruch, sagt Richard Graf, als ich ihn auf ein höhlenartiges Loch oberhalb unseres Wanderwegs im Nagelfluhgestein, wenige Minuten vom Bahnhof Bauma im Zürcher Oberland, anspreche. Es war ein netter Versuch. Doch dieses Loch holt keinen Höhlenforscher hinter dem Busch hervor. Da hat Graf schon anderes gesehen. Der 64-Jährige aus der Region Winterthur beschäftigt sich seit seiner Jugend mit Höhlen. Zuerst als Pfadfinder, später als... ]]> Sat, 01 Jul 2017 23:02:00 +0200 Die Freiheit, neu zu beginnen http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/die-freiheit-neu-zu-beginnen/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/die-freiheit-neu-zu-beginnen/ Mit der Pensionierung ändert sich Vieles. Vorbereitung, Lebenserfahrung und Austausch mit andern helfen dabei. Ruhestand – was tun? Henry Goldmann wurde im letzten Sommer pensioniert. Der Berufsschullehrer arbeitete bis 66 und gab dann alle Lehraufträge ab. «Ich habe das zwar bewusst so entschieden, doch der Gedanke an den Ruhestand löste Unbehagen aus, ich war besorgt darüber, was mich erwartet», sagt er heute. «Vor allem der Kontakt mit den jungen Menschen fehlt mir sehr, und auch die Bestätigung, die mir die Arbeit immer gegeben hat.» Gedanken über das Leben ohne Berufsarbeit machte er sich schon... ]]> Sat, 01 Jul 2017 23:02:00 +0200 Sondermüll http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/sondermuell/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/sondermuell/ Wie gefährlich ist Amalgam im Mund? Quecksilber gilt als hochgiftiges Schwermetall. Es kann sich im Körper anreichern und zu allerlei gesundheitlichen Beschwerden führen. Amalgam ist eine Metalllegierung aus Silber, Zinn, Kupfer, Zink und 50 Prozent Quecksilber. Letzteres gilt als hochgiftiges Schwermetall. Dennoch trägt die Schweizer Bevölkerung schätzungsweise noch immer gut zehn Tonnen Amalgam im Mund. Und es wird, wenn auch nur in sehr wenigen Fällen, weiterhin eingesetzt, um Löcher in Zähnen zu stopfen. Amalgam kommt heute in weniger als einem Prozent aller neuen Füllungen zum Einsatz, schätzt die Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft (SSO). Eine aktuelle... ]]> Sat, 01 Jul 2017 23:00:00 +0200 Ganz schön lecker! http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/ganz-schoen-lecker/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/ganz-schoen-lecker/ Gärtnern macht glücklich, ist Remo Vetter überzeugt. Er kennt viele Tricks und Kniffe. Und weiss, welche Blumen und Kräuter am besten schmecken. Es gibt nichts Heilsameres als die Natur. Ein Garten vielleicht. Die Schwielen an den Händen, die zerkratzten Arme, der schmerzende Rücken – all das ist nichts gegen die inneren Spuren, die ein Garten hinterlässt. Seelenruhe. Es ist das Glück, im Freien zu sein. Gärten sind Orte der Musse; sie inspirieren und entschleunigen. Andererseits sind sie auch Schauplätze harter körperlicher Arbeit. Die Kombination macht Menschen glücklich.Das Glück im Garten kommt also nicht nur von entspannter... ]]> Sat, 01 Jul 2017 23:00:00 +0200 Über Reisedurchfall http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/ueber-reisedurchfall/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/ueber-reisedurchfall/ Damit während einer Reise nichts in die Hose geht, kann man seinen Körper unterstützen: Hygiene, Huminsäure und Präbiotika zählen zu den wirkungsvollsten Mitteln gegen Verdauungsprobleme. Ich kenne Leute, die verreisen nicht ohne eine kleine Flasche Whisky im Gepäck; andere schwören auf Klosterfrau Melissengeist; ich halte mich an das homöopathische Mittel Okoubaka. So hat jeder seine Tricks, um die Ferien ohne Verdauungsprobleme geniessen zu können. Dass man seinen Körper bei einem «Tapetenwechsel» entsprechend unterstützt, macht Sinn. Denn in fremden Ländern kommt man mit Bakterien in Kontakt, die der Körper noch nicht kennt. Die Speisen sind würziger, es herrschen andere... ]]> Sat, 01 Jul 2017 23:00:00 +0200