Natürlich - Magazin http://www.natuerlich-online.ch/ Aktuelle Artikel aus dem Natürlich Magazin de Natürlich - Magazin http://www.natuerlich-online.ch/fileadmin/natuerlich-online.ch/images/natuerlich_logo_k.gif http://www.natuerlich-online.ch/ Aktuelle Artikel aus dem Natürlich Magazin TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Wed, 01 Mar 2017 23:00:00 +0100 Rühren ist Pflicht http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/ruehren-ist-pflicht/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/ruehren-ist-pflicht/ Ein guter Risotto braucht Aufmerksamkeit und Geduld. Und den richtigen Reis. Überraschende Variationen gelingen mit Gerste oder Kartoffeln. Wie der perfekte Risotto sein sollte, darüber lässt sich leidenschaftlich diskutieren. Die diplomatische Antwort lautet: Kommt darauf an, wo er serviert wird. Im Nordwesten Italiens, der Lombardei oder dem Piemont, ist er eher kompakt. In der Region Venetien hingegen so flüssig, dass man ihn wie eine Suppe auslöffelt. Und im Tessin? Hier liegt die Textur wohl irgendwo dazwischen. Sämig sollte er auf alle Fälle sein, nicht aber mit verkochten Körnern – Biss dürfen sie noch haben.Ob flüssig oder... ]]> Wed, 01 Mar 2017 23:00:00 +0100 Schreck, lass nach! http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/schreck-lass-nach/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/schreck-lass-nach/ Die Diagnose Brustkrebs ist eine Schreckensnachricht. Doch Panik ist fehl am Platz. Gefragt ist ein positiver Umgang mit der Krankheit. Das ist möglich, setzt aber ein Innehalten, Bewusstheit und Offenheit voraus. Vertrauen statt Angst. Anders als beim Autofahren treffen die wenigsten Vorkehrungen, um die Wahrscheinlichkeit, an Brustkrebs zu erkranken, zu reduzieren. Dabei lässt sich im Zusammenhang mit Brustkrebs ein ähnliches Vertrauen herausbilden wie das Vertrauen ins Autofahren. Dazu muss eine Frau einerseits achtsam, also bewusst ihr Immunsystem pflegen und sich über Kanzerogene (Krebsverursacher) wie schädliche Umwelteinflüsse informieren, andererseits ihren Körper (Brust und Achselhöhlen)... ]]> Wed, 01 Mar 2017 23:00:00 +0100 Wegweiser der Gefühle http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/wegweiser-der-gefuehle/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/wegweiser-der-gefuehle/ Die Nase ist unser ältestes und wohl das wichtigste Sinnesorgan überhaupt. Denn Düfte wecken Erinnerungen, bringen Menschen zusammen und wirken heilend. Doch Düfte können auch manipulieren und schaden. «Die Seele aller Wesen ist ihr Duft», schrieb Patrik Süskind in seinem Roman «Das Parfüm», der weltweit 20 Millionen Mal verkauft wurde. Im Zentrum des Bestsellers steht ein Mann ohne Eigengeruch, aber mit einer aussergewöhnlich feinen Nase. Er entwickelt aus Düften von Frauen ein betörendes Parfüm, das Menschen in einen Liebeswahn stürzt. 14 Frauen und auch er selbst müssen für dieses Parfüm sterben.Süskinds Zitat führt als Leitmotiv durch die Ausstellung «Schnuppernase» im Kulturama in... ]]> Wed, 01 Mar 2017 23:00:00 +0100 Die Heilkunst von hier http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/die-heilkunst-von-hier/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/die-heilkunst-von-hier/ Die Traditionelle Europäische Naturheilkunde (TEN) ist ein Sammelpott diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten von der Antike bis hin zur Moderne. Längst haben die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), das indische Ayurveda und die tibetische Heilkunst bei uns Einzug gehalten. Man lässt sich Akupunkturnadeln setzen, trinkt reinigenden Tee aus fernöstlichen Kräutermixturen und ist von Begriffen wie «Qi», «Meridiane» oder «Yin und Yang» kaum mehr irritiert. Komplementäre Heilmethoden aus aller Welt werden zunehmend zum Allgemeingut. Sie sind eine sinnvolle Alternative respektive Ergänzung zur «Chemiekeule», mit der oft nur Symptome... ]]> Wed, 01 Mar 2017 23:00:00 +0100 Geliebter Feind http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/geliebter-feind/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/geliebter-feind/ Alles strahlt: Handys, WLAN und Co. – Wir können nicht ohne, doch wie viel ist zu viel des Guten? NIS: für und wider. Handys, Tabletts, PC, Schnurlostelefon, Energiesparlampen, Induktionsherd, Mikrowelle und, und, und – sie alle erzeugen nichtionisierende Strahlung (NIS), umgangssprachlich «Elektrosmog» genannt. Doch obwohl sich schon 2004 in einer repräsentativen Umfrage des Bundesamts für Umwelt (BAFU) 52 Prozent der Schweizer Bevölkerung, also über 4,3 Millionen Menschen, hinsichtlich gesundheitlicher Risiken durch Elektrosmog besorgt zeigten, möchte kaum einer auf solche... ]]> Wed, 01 Mar 2017 23:00:00 +0100 Über den Darm http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/ueber-den-darm/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/ueber-den-darm/ Myriaden von Bakterien und Pilzen besiedeln unseren Darm. Eine grosse mikrobielle Vielfalt hilft uns, gesund zu bleiben. Das bringt Sabine Hurni auf eine unappetitliche Idee. Haben Sie sich auch schon gefragt, weshalb Bücher über die Darmgesundheit Regale füllen und sich wochenlang auf den Bestsellerlisten tummeln? Mag sein, dass es wirklich so schlecht steht mit unserem Darm. Vielleicht bringt uns das Sich-mit-dem-Darm-Befassen auch einfach zurück zur Körpermitte – zum Nabel unseres Seins.Lange Zeit hat man den Darm hauptsächlich als Transportkanal zwischen Mund und After betrachtet. Heute ist klar, dass er wesentlich vielschichtiger ist. Genau wie bei der... ]]> Wed, 01 Mar 2017 23:00:00 +0100 Die Saison wird eingeläutet http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/die-saison-wird-eingelaeutet/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/die-saison-wird-eingelaeutet/ Im Schaukräutergarten von Alfred Vogel finden im März Winterräumarbeiten und erste Vorbereitungen für den Frühling statt. Auch wenn rundum vielerorts noch Schnee liegt, bereiten wir uns innerlich auf den bevorstehenden Frühling vor und packen die anfallenden Arbeiten mit viel Vorfreude an. Denn eines ist sicher: Der Frühling liegt in der Luft und die ersten Schlüsselblumen, Gänseblümchen und Löwenzahn lassen die Wiesen an den Sonnenhängen bereits erblühen.Das Gärtnern wird immer populärer und immer mehr Stadtbewohner können sich glücklich schätzen, einen Schrebergarten zu bewirtschaften oder den eigenen Balkon... ]]> Wed, 01 Mar 2017 23:00:00 +0100 Die letzten Indianer http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/die-letzten-indianer/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/die-letzten-indianer/ Die Samen im hohen Norden Lapplands sind ein indigenes Volk, eines der letzten In Europa. Sie leben fast so urtümlich wie ihre Vorfahren. Spätestens seit Karl May wissen wir: Cheyenne, Sioux und Apachen sind im landläufigen Sinne eindeutig Indianer. Ebenso zu den Indianern zählen die im Regenwald von Borneo lebenden Penan, für die sich der verschollene Schweizer Umweltaktivist Bruno Manser einsetzte, die Awa aus Brasilien oder die Pygmäen in Zentral- und Westafrika. Dass es auch in Europa «indigene Völker» gibt, wie ihre politisch korrekte Bezeichnung lautet, geht oft vergessen. Eines davon ist das Volk der Samen. Die Samen, die... ]]> Wed, 01 Mar 2017 23:00:00 +0100 ❞Gespräch durch sechs Jahrhunderte hindurch http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/gespraech-durch-sechs-jahrhunderte-hindurch/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/gespraech-durch-sechs-jahrhunderte-hindurch/ Bereits zu Lebzeiten weit herum bekannt als Friedensstifter, Mystiker und Einsiedler: Niklaus von Flüe, schlicht Bruder Klaus genannt.❞ Wir feiern in diesem Jahr seinen 600 Geburtstag – und ich will an diesem zaghaften Vorfrühlingstag zu ihm.Ich durchquere den quirligen Dorfplatz in Flüeli, steige in die einsame Ranftschlucht hinunter, kann die Stille erfahren. Die Augen sind auf das frische Grün gerichtet. Die Lungen atmen die würzige Luft. Die Füsse spüren den festen Boden und nähern sich Schritt für Schritt der kleinen Kapelle und dem Gebirgsbach Melchaa. In dem Masse, in dem sich die Sinne öffnen, können wir all das... ]]> Wed, 01 Mar 2017 22:30:00 +0100 Mehr Menschlichkeit http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/mehr-menschlichkeit/ http://www.natuerlich-online.ch/magazin/artikel/mehr-menschlichkeit/ Neue Ideen braucht das Land! Auf Ihrer Wanderschaft durch Deutschland hat Susanne Hochuli ein beeindruckendes Beispiel gefunden, wie die Wirtschaft auch anders funktionieren könnte. Menschlicher. Und gewinnbringender. Sie trompetet genauso drauflos wie Trump – nur mit Intelligenz und Inhalt: Sina Trinkwalder (39). Sie kennen die Frau nicht? Sie gehört zu Augsburg wie die Augsburger Puppenkiste. Ihr Motto: «Wir können die Welt nicht verändern, aber jeden Tag ein bisschen besser machen.» Und an der Wand ihres Unternehmens manomama steht der Spruch: «Menschen mit einer neuen Idee gelten solange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat.»manomama war eine Idee von Sina Trinkwalder. Sie sagte sich vor über... ]]> Wed, 01 Mar 2017 22:30:00 +0100