Das erwartet Sie im «natürlich» Januar/Februar

Die spannenden Inhalte lohnen den Weg zum Kiosk oder den Griff zum Telefon: Abo-Service Telefon 058 200 55 62, Fax 058 200 55 63



Zuckerfrei leben
Zucker, das süsse Gift, versteckt sich in allerlei Lebensmitteln, auch wo man ihn nicht erwartet. Das macht es so schwierig, zuckerfrei zu leben. Ein Erfahrungsbericht.








Pflanzliche Antibiotika
Immer häufiger führen konventionelle Antibiotika zu Resistenzen, zudem schaden sie der Darmflora. Eine sanfte und wirkungsvolle Alternative sind Gewürze und Kräuter.




Nichts bleibt wie es ist
Die Welt verändert sich rasend schnell. Das kann Ängste auslösen. Der Blick auf die Vergangenheit ermöglicht einen entspannten Umgang mit dem Wandel von heute.






Lichter am Himmel
Regenbogen, Glorie, Halos, Brockengespenster – am Himmel gibt es viele farbige Erscheinungen. Doch wie kommen sie zustande und was haben sie zu bedeuten?

 



«natürlich» 01/02-18 erscheint am 28. Januar 2018

Fotos: istockphoto.com, zvg

 

Natürlich im Dezember 2017


Inhalt

Vorschau
Archiv

Schnupper Abo
4 Ausgaben für 20 Franken
Jetzt profitieren!

Aboservice

Wettbewerb

Gewinnen Sie einen von fünf Sherpa Fujel Rollrucksäcken mit ausgeklügeltem Tragesystem.

Frage: Welchen Namen erhielt die Berninabahn nach dem Zweiten Weltkrieg?

Mitmachen bis zum 29. Dezember 2017.

zum Wettbewerb


Natürlich Newsletter

Das neuste gibts jetzt natürlich auch per Mail

Zwei Mal pro Monat bietet Ihnen der «natürlich»-Newsletter kostenlos wertvolle Gesundheitstipps und und informiert Sie über Neues aus dem Magazin.

Jetzt Newsletter abonnieren


Archiv

eBook-Edition

Die 20 besten Heilkräuter
Gegen fast jedes Übel ist ein Kraut gewachsen – Unsere Experten haben in diesem eBook die besten und wirkungsvollsten Heilkräuter ausgewählt und für Sie zusammengestellt. 

Will ich sehen!