Bittere Wahrheit

Text und Fotos Peter Jaeggi | Ausgabe 11 - 2012

Sie arbeiten für einen Hungerlohn, viele sind Analphabeten. Die Teearbeiterinnen und Teearbeiter in Assam, dem grössten Anbaugebiet der Welt, sind meist Ureinwohner und stehen gesellschaftlich auf der untersten Stufe.


Hoch zur Sonne

Heinz Staffelbach | Ausgabe 11 - 2012

Während Grindelwald morgens lange im Schatten liegt, findet der Ausflügler an den Hängen des Faulhorns viel Sonne und perfekte Verhältnisse für Wanderungen und rasante Schlittenfahrten – ganz Mutige steigen gar auf einen...


Stille Katastrophe

Susanne Strässle | Ausgabe 11 - 2012

Die Welt braucht eine sanitäre Revolution. In Zukunft werden nicht nur Haushaltabfälle getrennt, sondern auch Kot und Urin. Das schont nicht nur die Umwelt, es soll auch Geld bringen.


Im Strahlenmeer

Andreas Krebs | Ausgabe 11 - 2012

Immer und überall mit der Welt vernetzt sein: Die Technikeuphorie ist ungebrochen. Experten warnen vor zunehmender Strahlenbelastung, offizielle Stellen beschwichtigen – und immer mehr Leute leiden durch Handys, WLAN und Co.


Das einfache Leben

Hans Keller | Ausgabe 11 - 2012

Vor 150 Jahren starb der amerikanische Schriftsteller und Naturphilosoph Henry David Thoreau. Sein nonkonformistisches Leben und Werk vermag bis heute zu beeindrucken. Es erweist sich in unseren digitaltrunkenen Zeiten als...


Den Umgang mit Umweltgiften

Heinz Knieriemen | Ausgabe 11 - 2012

Das gefährliche Umweltgift Atrazin wird in den USA im Gemüseanbau verwendet. Doch auch hierzulande ist der Umgang mit Pflanzenschutzmitteln alles andere als vorbildlich.


Verstockt?

Sabine Hurni | Ausgabe 11 - 2012

Damit unser Kopf nicht zu schwer wiegt und auch als Resonanzkörper funktioniert, besteht er aus vielen Hohlräumen, beispielsweise aus den Nasennebenhöhlen. Sind sie verstopft, drohen schmerzhafte Entzündungen. Tipps aus der...


Herzblumen

Remo Vetter | Ausgabe 11 - 2012

Im Garten finden wir Ruhe und Inspiration, und wer die Gartenschere im Herbst nur für das Schneiden von Blumen verwendet, wird im Winter mit einem Naturspektakel belohnt.


Mein letzter Tag

Thomas Widmer | Ausgabe 11 - 2012

Thomas Widmer beleuchtet ein Dilemma, das wir alle kennen: Darf man eine Abmachung absagen, weil es etwas Besseres, Schöneres zu erleben gäbe?


Das grosse Klopfen

Claudia Weiss | Ausgabe 11 - 2012

Nur noch wenige Familien pflegen den alten Brauch des Kastanienklopfens. Ein Besuch bei der Familie Spreiter im Bergell, wo jeden November aus rohen Edelkastanien mit viel Herzblut und Muskelkraft geräucherte Dörrkastanien...


News 1 bis 10 von 291 2 3 vor >

Alles Wichtige dabei

Sonnenschein, blauer Himmel und endlich Ferien – höchste Zeit also, die Wanderschuhe zu schnüren. Allzu schwer sollte der Rucksack natürlich nicht sein. Diese 10 Dinge sollten aber auf jeden Fall mit, wenn es zu Fuss über Stock und Stein geht.

Natürlich im Juli 2017


Inhalt

Vorschau
Archiv

Schnupper Abo
4 Ausgaben für 20 Franken
Jetzt profitieren!

Aboservice

Wettbewerb

Gewinnen Sie eines von sechs Deejo Wood Messern mit Griff aus Wacholderholz im Wert von je 46 Franken.

Frage: Wie heisst der Grat, der das Niederhorn mit dem Gemmenalphorn verbindet?

Mitmachen bis zum 31. Juli 2017.

zum Wettbewerb


Natürlich Newsletter

Das neuste gibts jetzt natürlich auch per Mail

Zwei Mal pro Monat bietet Ihnen der «natürlich»-Newsletter kostenlos wertvolle Gesundheitstipps und und informiert Sie über Neues aus dem Magazin.

Jetzt Newsletter abonnieren


Archiv

eBook-Edition

Die 20 besten Heilkräuter
Gegen fast jedes Übel ist ein Kraut gewachsen – Unsere Experten haben in diesem eBook die besten und wirkungsvollsten Heilkräuter ausgewählt und für Sie zusammengestellt. 

Will ich sehen!