Editorial:
Echter Heilungsprozess statt Symptombekämpfung

Markus Kellenberger | Ausgabe 3 - 2008

Die Diagnose «Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung», kurz ADHS, wird immer häufiger gestellt, und mittlerweile schlucken rund sechs Prozent unserer Kinder auf ärztliche Anordnung hin Ritalin.


Der Giftspezialist

Annette Weinzierl | Ausgabe 3 - 2008

Bei Verdauungs- und Atemwegserkrankungen ist der Andorn das Mittel der Wahl in der Pflanzenheilkunde. Doch die Pflanze kann noch mehr: Sie entzieht verseuchten Böden giftige Schwermetalle – und neutralisiert böse Stiefmütter.


Pollenalarm editiert

Andrea Strässle | Ausgabe 3 - 2008

Laufende Nasen, Hautausschläge, Atemnot: Allergien äussern sich vielfältig und immer häufiger. Jede dritte Person in der Schweiz leidet an einer Überreaktion ihres Immunsystems. Warum das so ist, versucht die Wissenschaft zu...


Kohl ist kein Chabis

Heinz Knieriemen | Ausgabe 3 - 2008

Kohl gilt als Gemüse der armen Leute und als Nahrung zu Kriegszeiten. Tatsächlich sorgen die verschiedenen Sorten richtig zubereitet aber für kulinarische Vielseitigkeit auf dem Teller – sehr nahrhafte und gesunde obendrein.


Erste Hilfe aus der Natur:
Bitteres macht Müde munter

Sabine Hurni | Ausgabe 3 - 2008

Bitterstoffe helfen gegen die Frühjahrsmüdigkeit: Sie aktivieren nicht nur die Verdauung, sondern auch die Lebensgeister.  


Es geht auch ohne Ritalin

Damian Bugmann | Ausgabe 3 - 2008

Ritalin ist nicht das einzige Mittel zur Behandlung des Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndroms ADHS. Verschiedene alternativ- und naturmedizinische Methoden können sanft und umfassend helfen.


Der Teil als Ganzes

Andreas Walker | Ausgabe 3 - 2008

Selbstähnlichkeit ist eine häufige Erscheinung in der Natur. Ob bei Farnen oder Küsten – die Struktur des Ganzen zeigt sich oft auch in seinen Teilen.


Fallende Wasser

Markus Kellenberger | Ausgabe 3 - 2008

Schäumende Wasserfälle sind ein faszinierendes Naturschauspiel und jederzeit ein lohnendes Wanderziel. Die Schweiz, das Wasserschloss Europas, lässt in dieser Hinsicht keine Wünsche offen.


Der faire Max

Regine Elsener | Ausgabe 3 - 2008

Fairer Handel hat einen Namen: Max Havelaar. Das Gütesiegel steht für gerechten Handel mit der Dritten Welt und garantiert den dortigen Produzenten anständige Preise. Die erfolgreiche Organisation will weiter expandieren.


Unter Druck

Damian Bugmann | Ausgabe 3 - 2008

Immer schwerere Landwirtschaftsmaschinen und die ungebremste Bautätigkeit führen zu einer zunehmenden Verdichtung der Böden. Dadurch verlieren diese ihre Fruchtbarkeit und es steigt die Hochwassergefahr.


News 1 bis 10 von 191 2 vor >

Natürlich im Dezember 2017


Inhalt

Vorschau
Archiv

Schnupper Abo
4 Ausgaben für 20 Franken
Jetzt profitieren!

Aboservice

Wettbewerb

Gewinnen Sie einen von fünf Sherpa Fujel Rollrucksäcken mit ausgeklügeltem Tragesystem.

Frage: Welchen Namen erhielt die Berninabahn nach dem Zweiten Weltkrieg?

Mitmachen bis zum 29. Dezember 2017.

zum Wettbewerb


Natürlich Newsletter

Das neuste gibts jetzt natürlich auch per Mail

Zwei Mal pro Monat bietet Ihnen der «natürlich»-Newsletter kostenlos wertvolle Gesundheitstipps und und informiert Sie über Neues aus dem Magazin.

Jetzt Newsletter abonnieren


Archiv

eBook-Edition

Die 20 besten Heilkräuter
Gegen fast jedes Übel ist ein Kraut gewachsen – Unsere Experten haben in diesem eBook die besten und wirkungsvollsten Heilkräuter ausgewählt und für Sie zusammengestellt. 

Will ich sehen!